Über die Kampagne

#FillUpTheFund – ein starker Beitrag für den Globalen Fonds

Wer sind wir?

#FillUpTheFund ist eine Kooperation zwischen verschiedenen zivilgesellschaftlichen Organisationen. Wir sind: Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW), Aktionsbündnis gegen Aids, Freunde des Globalen Fonds Europa, Global Citizen, Kindernothilfe, ONE, Oxfam, Plan International und World Vision. Mehr über die beteiligten Organisationen:

Was wollen wir?

Wir wollen, dass mehr politischer Wille gezeigt wird, um die Epidemien Aids, Tuberkulose und Malaria zu stoppen. Wir wollen erreichen, dass Gesundheitssysteme in von Armut betroffenen Ländern besser werden. Dafür brauchen wir starke Werkzeuge. Eines der wichtigsten ist der Globale Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria. Wir müssen dafür sorgen, dass der Globale Fonds über die Ressourcen verfügt, die er benötigt, um weiterhin Menschenleben zu retten, nachhaltig Gesundheitssysteme zu stärken und die Epidemien bis 2030 zu beenden.

The Global Fund / John RaeThe Global Fund / John Rae

Deutschland ist als Land mit starker Wirtschaftskraft und als wichtiger Standort für Forschung und Entwicklung in der Pflicht, einen angemessenen Beitrag zu leisten. Denn auch Deutschland hat sich den internationalen Zielen für eine nachhaltige Entwicklung verpflichtet. Hierzu zählt ein gesundes Leben für alle Menschen.

Was können Sie tun?

Wir machen auf die Bedeutung des Globalen Fonds aufmerksam, um einen starken Beitrag Deutschlands zu erreichen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!

Finden Sie, dass mehr politischer Wille gezeigt werden muss, um gegen Aids, Tuberkulose und Malaria vorzugehen? Werden Sie mit unserem vorbereiteten Material auf Social Media aktiv.

Sind Sie Politiker*in? Bekennen Sie sich öffentlich zum Globalen Fonds! Sei es per Video-Botschaft oder Social Media Posting. Treten Sie mit uns in Kontakt, sollten Sie weitere Fragen zur Kampagne oder unseren Forderungen haben.

Unsere bisherigen Erfolge

Mitglieder des Bundestages haben sich in einem Video zum Globalen Fonds bekannt.

Unsere Website verwendet Cookies. Mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen